Leitung

Dario Schüssler & Anne Talk

Dario Schüssler gestaltet als Platzhüter der Naturjurte Markdorf zeitgemäße Natur- & Übergangsritutale, Liederabende, Gruppenangebote und 1:1 Mentoring. Er ist Initiator des Phoenix e.V. Bodensee und arbeitet hauptberuflich als Pädagoge in einer Suchtklinik für Männer.

 

Anne Talk ist ausgebildete Wildnispädagogin & Umweltwissenschaftlerin (M.Sc.) Als Coach für Verbindungsstiftendes Führen und inner freedom work (i. Ausb.) begleitet sie Menschen leidenschaftlich für ein lebendiges und selbstbestimmtes Leben.

“Im Halbjahrestraining kreiiren wir als Gruppe einen Raum, in dem sich jede/r authentisch erfahren kann: „Wer bin ich eigentlich? Was steckt in mir? Was möchte durch mich in diese Welt gebracht werden?“

Informationen & Anmeldung

 

Zeiten:

6 Abende , Freitags 18.30 - 21.30 Uhr + 

1 Wochenendtermin Freitag bis Sonntag mit 24 h Solozeit in der Natur.

Termine

 

Freitag 1.11

Freitag 20.12

Freitag 17.1

Freitag 21.2

Freitag 13.3

Freitag 24.4

Abschlusswochenende Fr. 8.5 - So 10.5.2020

 

Uhrzeiten 18.30 - 21.30 Uhr für die Abendtermine

Ort:

Mongolische Jurte Markdorf

 

Kosten: 

80 € je Monat (1 Präsenztermin / Monat + Übungen & Material + Literaturtipps für Zuhause)

+ Abschlusswochenende 180 € zzgl. 75 € (Unterkunft im eigenen Zelt & Bio-Verpflegung) 

Gesamtpreis regulär 660€ zzgl. 75 € UVP

*Wenn du wirklich Interesse hast teilzunehmen, aber vor finanziellen Hürden stehst, melde dich bei uns.*

Early Bird: Bei Anmeldung bis zum 30.09.2019 reduzierter Gesamtpreis von 580€ (= 67 Euro / Monat) (zzgl. 75 € für UVP am Abschlusswochenende)

 

Das Training ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Anmeldung unter: dariosch@posteo.de

 

Nach Anmeldung bekommst du eine Mail mit allen nötigen Informationen und Materialien zur Vorbereitung, sowie eine Aufgabe zur Vorbereitung auf den ersten Termin.

Anmeldeschluss: 23.10.2019

Halbjahrestraining

Inneres Feuer

 

Start November 2019

 

Ein Kurs für Menschen, die sich über einen Zeitraum von einem halben Jahr, kontinuierliche Unterstützung  wünschen, um gut in Kontakt mit sich selbst zu kommen. Der Kurs ermöglicht es Wege kennenzulernen, immer wieder zur eigenen Mitte zurückzufinden und mit persönlichen Herausforderungen achtsam und stärkend umzugehen. Zudem geht es darum, das persönliche Band zur Natur wieder zu stärken und die Kraft der Natur durch Übungen & Selbsterfahrungen in den Alltag zu integrieren. Wir werden viel gemeinsam singen und die Kraft unserer Stimme kennenlernen.  

 

 

7 Termine - 6 Abende + 1 Wochenendveranstaltung zum Abschluss mit 24 Solozeit in der Natur

(1. November 2019 bis 10. Mai 2020) 

 

 

Themen und Inhalte der Halbjahresgruppe:

 

In der Halbjahresgruppe geht es darum, einen achtsamen Umgang mit der eigenen Innenwelt zu lernen & für sich in den Alltag zu integrieren. Dies werden wir als Gruppe & einzeln durch vielfältige Methoden, Werkzeuge und Übungen, Theorie & Selbsterfahrung erreichen. Alles was wir in uns tragen, ob bewusst oder unbewusst, bestimmt unsere Persönlichkeit, unser Verhalten, unsere Gesundheit, Lebensqualität und die Art und Weise, wie wir auf Menschen zu gehen. Durch mehr Klarheit darüber was uns innerlich bewegt, können wir in unseren täglichen Beziehungen, in Familie, Erziehung und Beruf gelassener und mit mehr Tiefe zu uns selbst stehen und zu dem was uns wirklich wichtig ist.

 

Zu unserer Innenwelt gehören unsere Gefühle, Bedürfnisse & Grenzen,  Träume, belastende & bestärkende Aspekte aus der Vergangenheit, Zweifel, Vorstellungen, Glaube und Sinnhaftigkeit, das Bedürfnis sich in einem größeren Zusammenhang zu verorten (Spiritualität). All diese Aspekte werden wir in uns auf unterschiedliche achtsame und spielerische Art und Weise weiter kennenlernen und einen Umgang mit ihnen lernen.

 

Themen & Überblick

  • Schwellenwanderung - Die Natur als Spiegel unserer Seele erleben

  • Redekreiskultur (Council) - Von Herzen sprechen & hören

  • Werkzeuge für gesunde Beziehungsgestaltung & Kommunikation kennenlernen

  • Mit musikalisch begleiteten Meditationen zu Kindheit, Jugend,  Familie & Ahnen arbeiten - Modell der 4 Schilde - die Jahreszeiten der menschlichen Natur

  • Den Zugang zur Natur als Unterstützung für inneren Wandel entdecken und vertiefen

  • Persönliche spirituelle Praxis und unterstützende Routinen & Rituale im Alltag für sich selbst gestalten

  • "Beten ist Trainingssache" - Auseinandersetzung und Loslösung von religiösen Dogmen & religiöser Sozialisation in Bezug auf eigene Gebete.

  • Selbstfürsorge als Begleiter von Menschen & Ritualen

  • Zugang zu eigenen Formen von Gebeten finden 

  • Eine tiefere Verbindung zu uns und unserem Körper erfahren

  • Ausrichtung für das eigene Leben erkennen und bekräftigen

  • 24 h Solozeit in der Natur als intensive Selbsterfahrung

  • Unterstützung, Austausch & Begleitung in der Realisation von eigenen Projekten

  

  

 

 

 

 

 

 

Dieser Kurs ist genau das Richtige für dich,

wenn du…

 

… eine Sehnsucht in dir spürst, dich selbst in der Tiefe besser     

     kennenzulernen

… gut und achtsam mit dir selbst in Kontakt kommen möchtest

… stärkende Werkzeuge kennenlernen möchtest, die dir helfen können, im 

     Alltag mit persönlichen Herausforderungen umzugehen, um immer     

     wieder in deine eigene Mitte zurückzufinden

… Pädagog*in, Therapeut*in, Coach o.ä. bist und dich für

     naturgestützte Prozessbegleitung  und zeitgemäße Rituale in der Natur

     interessierst

… dir im Alltag kontinuierliche Auszeiten & Begleitung für innere Arbeit

     über einen Zeitraum von einem halben Jahr wünschst

… dich für die Arbeit mit Orientierungsmodellen wie den 4 Schilden nach

     Foster & Little und dem 8 Schilde-Modell nach Jon Young interessierst

     und die Einbettung persönlicher Anliegen in ganzheitliche Ansätze

     kennenlernen bzw. vertiefen möchtest.

Zuhause - Die Verbindung zwischen den Terminen halten

Ergänzt wird der Kurs durch monatliche Übungen, Austausch und Materialien zu den spezifischen Themen + Literaturtips.

 

Abschluss & Gemeinsam Feiern

Als Abschluss werden wir gemeinsam ein Wochenende in der Natur verbringen. Bestandteil dieser 3 Tage wird ein 24h Solo in der Natur für jede/n Teilnehmer/in sein und ein gemeinsam gestaltetes Ritual zum Abschluss.

        Teilnehmerstimmen:

Stephanie S. - "Die Teilnahme an der Halbjahresgruppe "Inneres Feuer" war eine spannende Reise zu mir selber, zu meinen Fähigkeiten und meinen unterschiedlichen Verbindungen. Innerhalb dem geschützten Rahmen der Gruppe konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln, einige der Rituale konnte und kann ich gut in meinen Alltag einbauen. Es verhilft mir zu mehr Achtsamkeit und Dankbarkeit. Besonders habe ich mich immer auf die "Hausaufgaben" zwischen den Terminen gefreut, die eine schöne Auszeit vom Alltag waren. Vor allem das Abschlussritual hat mir sehr dabei geholfen alte und quälende Themen loszulassen. Ich fühle mich seitdem sehr viel freier.
Innerhalb der Gruppe habe ich mich sehr wohl gefühlt, es war ein wertschätzender und offener Raum. Dario hat mit viel Einfühlungsvermögen und der nötigen Struktur durch die Abende geführt. Es gab nie ein "Muss", ich habe mich sehr wohl gefühlt." 

           

Felix B. : "Die Halbjahresgruppe mit Dir, Dario, hat mich sehr bewegt und inspiriert. Gerade die ersten vier Gruppentreffen und die jeweilige Vorbereitung dazu haben mich stark gefordert. Viele Eindrücke, gerade auch auf meinen Schwellengängen, waren sehr intensiv. Aber nach anfänglicher Verwirrung bin ich, auch durch deine liebevolle Leitung, um einiges klarer in meinen Gedanken, Bedürfnissen und Wünschen.

Die Begleitung dieses halben Jahres in unserer schönen kleinen Gruppe hat mich in einigen meiner persönlichen aktuellen Fragen weitergebracht und ich habe tatsächlich mein Inneres Feuer weiter belebt. Zum Ende unserer Zeit habe ich die Kraft und die Inspiration gefunden, beruflich neue Wege zu gehen."